Wussten Sie schon? – Fünf Windows-7-Kurztipps

Die Bedienung von Windows ist zumeist leicht und intuitiv, Einstellmöglichkeiten gibt es zu genüge und man muss auch nicht lange danach suchen. Dennoch schlummert oft noch mehr unter der Haube des beliebten Betriebssystems als so mancher User weiß. Die Computer und Service GmbH Leverkusen hat einige nützliche Kurztipps für Sie zusammengestellt, welche Ihnen die tägliche Arbeit am Computer angenehmer machen kann.

Fenster ausrichten per Tastenkombination

Vor allem für Nutzer von mehreren Monitoren oder besonders großen Geräten sind die Tastenkombinationen [Windows-Taste] + [Pfeil rechts] und [Windows-Taste] + [Pfeil links] interessant. Damit nimmt das aktive Fenster exakt die Hälfte des jeweiligen Bildschirms ein. Mit Richtung der Pfeiltaste entscheidet man, ob rechte oder linke Hälfte.

Die Tastenkombination [Windows-Taste] + [Pfeil nach oben] maximiert, [Windows-Taste] + [Pfeil nach unten] unten minimiert das aktuelle Fenster.

Dateien ohne Umweg löschen Durch das Drücken von [Umschalt] + [Entf] kann man eine Datei direkt löschen. Sie wird dann nicht in erst in den Papierkorb verschoben und der Speicherplatz wird sofort wieder freigegeben. Vor allem große Dateien verschwinden so viel schneller von der Festplatte. Man sollte sich seiner Sache allerdings sicher sein, denn auf diese Weise gelöschte Files sind natürlich genau wie nach dem Leeren des Papierkorbs nicht so einfach wiederherzustellen.

Als Administrator ausführen per Tastenkombination

Es gibt Software, die als Administrator ausgeführt werden müssen um korrekt zu funktionieren. Um dabei nicht jedes Mal den Umweg über das Kontextmenü nehmen zu müssen, können sie im Startmenü das gewünschte Programm einfach mit gedrückter [Umschalt]- und [Strg]-Taste anklicken.

Der „Windows-7-Godmode“

Finden Sie die Systemsteuerung zu unübersichtlich? Suchen Sie oft lange nach gewissen Einstellungsmöglichkeiten ihres Computers? Dann kann der sog. „Godmode“ eine echte Erleichterung für Sie sein. Erstellen Sie einfach einen neuen Ordner auf Ihrem Desktop und nennen Sie ihn „BeliebigenText.{ED7BA470-8E54-465E-825C-99712043E01C}“. Dabei können Sie den „BeliebigenText“ ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Wichtig sind nur der Punkt und die geschweiften Klammern samt Inhalt. Die Anführungszeichen lassen Sie natürlich weg. In diesem neuen Ordner listet Windows nun alle gängigen Einstellmöglichkeiten für Ihren Computer gebündelt auf.

Ausführen wie zu XP-Zeiten

Der eine oder andere User mag sich fragen, wo das Ausführen-Menü aus Zeiten vor Windows 7 und Vista abgeblieben ist. Ab Werk wird dieses ausgeblendet. Mit ein paar Klicks können Sie allerdings Abhilfe schaffen: 1) Rechtsklicken Sie auf einen freien Bereich der Taskleiste. 2) Im Kontextmenü klicken Sie auf „Eigenschaften“. 3) Klicken Sie auf den Reiter „Startmenü“ und danach auf die Schaltfläche „Anpassen“. 4) Suchen Sie die Checkbox „Befehl Ausführen“ und haken Sie sie an. 5) Bestätigen Sie mit „OK“.

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus
Sie können einen Kommentar, oder einen Trackback von Ihrer Seite hinterlassen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.