Avira Antivirus verursacht Abstürze unter Windows 8

Wer hat denn da nicht aufgepasst? Der deutsche Sicherheitsdienstleister Avira, hHrsteller von bekannten Virenprogrammen, hat jetzt bekannt gegeben, dass das Produkt Avira Antivirus unter Windows 8 Abstürze verursacht. Die C & S GmbH in Leverkusen klärt Sie auf:

Windows 8 und Windows Server 2012 sind die neuen Betriebssysteme von Microsoft. Avira, hersteller der Antivirus-Lösung Antivirus ist jedoch mit Windows 8 und Windows Server 2012 inkompatibel! Es kann den Angaben zu folge zu massiven Fehlern kommen.

Der deutsche Sicherheitsdienstleister Avira hat davor gewarnt, dass seine bekannten und beliebten Antivirus-Löungen nicht mit dem neuen Windows 8 und Windows Server 2012 kompatibel sind. Es kann den Angaben zu massiven Fehlern kommen. Wie Avira in einem Hinweis auf seiner Website hervorhebt, könnten die aktuellen Avira-Produkte wie Avira Antivirus Free nicht in Verbindung mit Windows 8 eingesetzt werden. Bei einem Upgrade von PCs und Laptops mit Windows 7 auf Microsofts Betriebssystem Windows 8 kann es zu Abstürzen mit Bluescreen kommen, wenn Avira zuvor installiert war, so das Online-Portal Heise.de .
Avira steht jetzt unter hohem Druck eine schnelle Aktualisierung auf den Markt zu bringen, um diese künftig auch für Windows 8 anbieten zu können. Als Grund für die Probleme nennt Avira wesentliche Änderungen an der Betriebssystemplattform. Eine Kompatibilität zwischen Avira Antivirus und Windows 8 soll erst im ersten Quartal 2013 wieder gewährleistet werden können.

Avira hat auf seiner Website eine spezielle Seite eingerichtet, die beim Versuch eines Upgrades auf Windows 8 den Anwender direkt über die Kompatibilitätsprobleme informiert. Auch eine Hilfeseite die Anwender automatisch über ein verfügbares Upgrade zur Lösung des Problems informiert wurde eingerichtet. Peinlich für Avira ist es dennoch: Konkurrenzanbieter wie Avast! oder AVG bieten ihre jeweiligen kostenlosen Virenscanner bereits in Versionen für Windows 8 an – Avira gab bisher nicht bekannt, warum es in Ihrem Fall länger dauert. Windows 8 kommt zudem mit einer eigenen Antivirus-Lösung namens Windows Defender daher – ein weiterer Schlag für Avira.
So oder so reicht ein kostenfreies Virenprogramm nicht aus! Viele Viren und Trojaner werden durch die kostenfreien Scans nicht erkannt und können so zu einer großen Bedrohung werden. Entscheiden Sie sich daher immer für eine Vollversion.
Die Computer und Service GmbH in Leverkusen berät Sie gerne zur korrekten Virenschutz Lösung für Sie.

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Nokia Lumia 920 und 820 – Microsoft gibt Verkaufsstart bekannt

Seit dem 26 Oktober ist Windows 8 von Microsoft auf dem Markt – jetzt folgt das Betriebssystem endlich auch auf die Mobilfunksparte. Microsoft gibt den Verkaufsstart der neuen Windows 8 Phones bekannt. Die Computer und Service GmbH informiert:

Das neue Nokia Lumia 920 wird als “iPhone Killer” bezeichnet – jetzt ist endlich bekannt, wann die neuen Smartphones im Handel erscheinen werden. Am Montag den 5 November sind die neuen Nokia Lumia Geräte iim Handel erhältlich. Das Nokia Lumia 920 wird es exklusiv bei vodafone und mobilcom debitel geben – das Nokia Lumia 820 zusätzlich auch bei O2 und der Telekom. Beide Geräte unterstützen den neuen LTE Standard und sollen Microsoft und Nokia wieder einen größeren Marktanteil auf dem Smartphone Markt einbringen.

Microsoft hatte am Montag den Startschuss seiner neuen Handy-Plattform eingeleutet. Wenige Tage vorher erschien Windows 8 für PCs und Tablets. Im November sollen ebenfalls die Windows Phone 8-Smartphones von Samsung und HTC angekündigt – außerhalb von Deutschland tritt auch Huawei mit Windows Phone 8 an den SmartPhone Markt.
Die Computer und Service GmbH berät Sie gerne welches SmartPhone für Sie am geeignetesten ist und richtet Ihnen auch Ihre E-Mail Konten auf Ihrem neuen SmartPhone ein.

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Microsoft gibt erste Zahlen bekannt: Windows 8 zählt vier Millionen Upgrades

Erstmalig gibt Microsoft Chef Steve Ballmer Zahlen zu Windows 8 bekannt. Die Computer und Service GmbH informiert:

[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Wie entfernt man claro search und babylon search aus Browsern wie dem Internet Explorer, Mozilla Firefox und Google Chrome?

Manchmal installieren sich ungewollte kleine Programme im Internetbrowser, die man dann nicht mehr los wird. Im Folgenden gibt die Computer und Service GmbH Leverkusen einen kurzen Leitfaden, wie man sich dieser Quälgeister entledigen kann.

[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Windows 8 – lohnt sich der Umstieg?

[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Neue Skype-Version 6 verfügbar

Das beliebte Internettelefonieprogramm Skype steht nun in einer neuen Version zum Download bereit. Dabei hat Skype nicht nur eine neue Bedienoberfläche bekommen.

Das mittlerweile von Microsoft gekaufte Unternehmen Skype hat seinem Messenger in der neuen Version 6 einige Neuerungen angedeihen lassen. So braucht man nun keinen Skype-Account mehr, um das Programm nutzen zu können, auch ein Microsoft-Account oder ein Facebook Benutzerkonto reichen dafür aus. Hinzu kommt die Möglichkeit mittels Skype mit Usern anderer Messengerdienste zu chatten, beispielsweise dem Windows Live Messenger oder Outlook. Geplant ist wohl auch, direktes Telefonieren zwischen Skype und dem Windows Messenger zu ermöglichen.

Nach wie vor ist Skype natürlich auch ein beliebtes Kommunikationsprogramm in Unternehmen verschiedener Größen. Bei Fragen dazu steht Ihnen das Team von C & S Leverkusen stets gerne zur Verfügung.

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Microsoft gibt bekannt: SmartGlass auf der Xbox 360!

Microsoft gibt zwei Tage vor dem Start von Windows 8 Details zu SmartGlass bekannt. Die Computer und Service GmbH in Leverkusen informiert:

[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Dringendes Update für Internet User

Internetnutzer leben in gefährlichen Zeiten: Beinahe jeden Tag kommen neue Horrormeldungen vor bisher unentdeckten Sicherheitslücken. Diesmal betrifft es die Nutzer von Java-Anwendungen. Und das ist heutzutage praktisch jeder.

[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Google Data Center – Google zeigt tolle Einblicke!

Google ist bekannt für seine Späße, jetzt gibt es ein neues Video, dass das Google Data Center ein mal von Innen zeigt und auch hier haben sich die Mitarbeiter tolle Dinge ausgedacht. Die Computer und Service GmbH in Leverkusen informiert Sie.

[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Fundstück der Woche: Light Bulb

lightbulb

Eine öde Glühbirne ist nun wirklich keine Innovation mehr, eine farbige Glühbirne die man beispielsweie über das iPhone steuern kann hingegen schon. Die Computer und Service GmbH hat die neue Innovation gerade bei Kickstarter.com gefunden und hat jetzt schon eine gute Idee für eine praktische Anwendungsmöglichkeit in Ihrem Betrieb. Teilen Sie diesen Inhalt

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Preis für Windows Surface steht fest – Microsoft nimmt Surface in den Online Shop auf

Sufrace

Gestern Abend hat Microsoft sein neues Tablet mit dem Namen Surface in den offiziellen Microsoft Shop aufgenommen. Die C&S GmbH klärt auf: Teilen Sie diesen Inhalt

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Mehr Sicherheit für WLAN-Betreiber

Der Bundesrat drängt auf mehr Rechtssicherheit für WLAN-Betreiber. Die Computer und Service GmbH informiert.

[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Windows 8 neuer TV Spot – Microsoft stellt vor

Nur noch 11 Tage bis zum offiziellen Release von Windows 8, Microsofts neuem Betriebssystem – die Computer und Service GmbH spricht mit Ihnen über den neuen TV-Spot.

[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Office 2013 ist RTM

Office 2013 wurde heute von Microsoft als RTM, Release to Manufacturing bekannt gegeben. Die C&S GmbH in Leverkusen informiert.

[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

ac-WLAN – die Zukunft ist schnell!

Drei mal so schnell wie ihre Vorgänger sollen sie sein und dabei auch noch eine höhere Reichweite besitzen: Die neuen ac-WLAN Router werden mit Vorschusslorbeeren überhäuft. Die CuS GmbH in Leverkusen sagt Ihnen wieso.

[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Neues Sicherheitsupdate für Microsoft Word und Windows

Es gibt in jedem Büro Programme, deren Benutzung man sich kaum entziehen kann. Die Office Programme von Microsoft gehören sicher dazu. Umso gefährlicher sind Sicherheitslücken, wie jetzt wieder eine in Microsoft Word aufgetaucht ist.

[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Googles Nexus 7 – ein ernstzunehmender iPad Konkurrent?

Mit dem Nexus 7 könnte Google der ganz große Coup gelingen. Die Computer und Service GmbH in Leverkusen informiert.

[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Samsung schlägt zurück – der Patentkampf ist wieder eröffnet

Erst vor kurzem musste Samsung an Apple zahlen: Patentverletzungen waren der Grund. Die beiden Hersteller-Giganten liefern sich schon seit Jahren einen erbitterten Kampf auf dem Tablet und Handy Markt. Die C&S Leverkusen bringt Sie auf den neusten Stand.

[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Fundstück der Woche: Sex Sells – sogar auf seriösen Seiten

nah

Bei Chip.de findet man seit Tagen unter den beliebtesten Downloads ein sexy Playmate. Die Computer und Service GmbH diskutiert. Teilen Sie diesen Inhalt

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Der erlauchte Kreis von WinRT-Tablet Anbietern

Microsoft hält mit strengen Vorgaben das Angebot an ARM-Tablets auf Basis von Windows RT sehr klein. Zum Marktstart von Windows 8 soll nichts schief gehen. Deshalb müssen sich die Hersteller auf wenige OEMs konzentrieren.

Zusammen mit Windows 8 gehen am 26.Oktober auch die ersten Tablets auf Basis einer ARM-CPU mit dem Betriebssystem Windows RT an den Markt. Auch Microsoft selbst bringt an diesem Tag sein heiß begehrtes Surface Tablet in der ARM-Variante heraus. Daneben soll es zunächst nur fünf weiteren Herstellern erlaubt sein, Windows RT auf Tablets zu nutzen. Desweiteren bringt Microsoft die Windows 8 Variante für die ARM-kompatiblen Tablet CPUs nicht frei verfügbar in den Handel, sondern vergibt lediglich Lizenzen zur Vorinstallation. Drei Prozessorhersteller sind dabei in den erlauchten Kreis von Microsoft gehoben worden: Nvidia, Texas Instruments (TI) und Qualcomm. Medienberichten zu Folge durften diese drei selbst auch nur zwei OEM-Hersteller auswählen, die im ersten Schritt die Windows RT Tablets anbieten dürfen. Nvidia arbeitet hierbei mit Asus und Lenovo zusammen, TI konzentriert sich auf Toshiba und Qualcomm auf Samsung und HP. HP war jedoch aus der ARM-Produktion ausgeschieden und wurde im Nachhinein durch Dell ersetzt.

Die CuS in Leverkusen berät Sie gerne darüber, ob ein Tablet PC für Ihre Anwendung geeignet ist und liefert das Gerät schnell an Sie aus.

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Akku-Brände und –Explosionen

Ein Fall der Marke „Das hätten auch Sie sein können“, Akku-Brände und –Explosionen sind keine Seltenheit mehr. Die Computer und Service GmbH in Leverkusen klärt Sie darüber auf, wie Sie Ihren Akku am besten pflegen.

[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Hybridfestplatten auf dem Vormarsch – Seagate legt ordentlich vor

Festplatten und Datenspeicher sind Fluch und Segen zu gleich. Sind Sie doch eigentlich das Herzstück des Laptops oder des PCs, ist bei einem Ausfall oftmals ein völliger Datenverlust Grund zur Frustration. Auch das manchmal mühsame ablegen von Daten und die langsame Performance einiger Festplatten ist für den Anwender mit Stress verbunden. Mit dem neuen Hybridfestplatten Trend erleben Sie ein schnelleres und unkomplizierteres Arbeiten mit Ihren Daten.

Egal ob digitale Fotos, Musik oder Videos hochauflösend müssen sie sein. Kein Anwender muss heutzutage dank modernster Technik Abstriche in puncto digitaler Qualität machen. Musik Dateien im FLAC Format, Videos in HD oder Bilder mit 15 Megapixel – für heutige PCs kein Problem mehr. In gleichem Maße wie der digitale Komfort steigt aber auch der Bedarf an entsprechenden Speicherlösungen, die nicht nur sicher, sondern auch schnell und ohne Zeit oder Qualitätsverlust die Daten bereit stellen sollen. Festplatten sind dabei längst nicht mehr nur Datenspeicher und Backup Lösungen, sondern vielmehr ausgelagerte Laufwerke die die Daten sicher aufbewahren und eine hohe Zugriffsgeschwindigkeit ermöglichen. Die neuen Hybridfestplatten sollen diese Anforderungen noch verbessern. Die neuste Momentus XT Festplatte hat eine Speicherkapazität von bis zu 750 GB und ist fast 70 % schneller als seine Vorgänger. Auch die Lese- und Schreibgeschwindigkeit wird im Vergleich zu Vorgängermodellen verdoppelt. Dank des universell gehaltenen Designs ist die Installation einfach und für jeden PC oder Laptop durchführbar.

Die exzellente Leistung der Momentus XT beruht auf der Adaptive Memory- und FAST Factor Technologie von Seagate. Diese erkennt häufig wiederkehrende Muster der Datennutzung und legt die am meisten verwendeten Daten in den 8 GB großen Flashspeicher ab. Adaptive Memory ermöglicht es Ihnen also, dass Sie schneller als je zuvor auf Ihre Daten zurückgreifen können.

Die CuS Leverkusen berät Sie gerne im Bezug auf die richtige Festplatte für Sie und nimmt selbstverständlich auch Einbauten für Sie vor. Fragen Sie uns einfach!

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

HP auf Angriffskurs!

Den IT Konzern Hewlett-Packard, besser bekannt als HP, hatten einige schon abgeschrieben. Gerade als Sie Ihre Handyproduktion einstellten, trauten viele dem ehemaligen PC Giganten HP kaum noch etwas zu. CEP Meg Whitman sagte nun gegenüber dem Wall Street Journal, dass HP seine komplette Notebook Strategie verändern will. HP sei aufgefallen, dass sie bei dem Design und der Produktion von Notebooks deutlich hinterherhinken würden, deshalb sollen nun schönere Notebooks produziert werden.

[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Microsoft im Visier – sind Ihre Daten in Gefahr?

Aktuell muss Microsoft viel Kritik ertragen. Es wurde bekannt, dass der Software Gigant Microsoft Daten seiner Cloud Nutzer scannt und eine Rasterfahndung nach Nacktbildern und Raubkopien durchführt. Die CuS Leverkusen informiert Sie, ob Ihre Daten noch sicher sind.

Microsoft ist ein bekennender Fan von Online-Speichern. Nicht erst seit der Cloud müssen Nutzer ihre Daten Online angeben. Egal ob Xbox, Skydrive, Windows Phone oder Office 2013 – alle Daten werden online in der Cloud abgespeichert. Zugriff erhalten Anwender durch Ihre Windows Live ID – dies wurde einigen jetzt verweigert. Microsoft sperrte einige Live ID-Zugänge. Der Grund: Sie sollen in ihren Cloud-Konten Daten gespeichert haben, die laut Microsoft AGB verboten sind.
Auslöser der Empörung war das niederländische Tweakers Forum. Dort beschwerten sich Mitglieder zuerst über die Sperrung ihrer Microsoft Konten. Die AGBs von Microsoft verbieten beispielsweise zu viel nackte Haut: „Nacktaufnahmen, einschließlich vollständiger oder teilweiser Nacktaufnahmen von Menschen, auch in Cartoons oder Mangas,“ seien verboten. Dies gilt beispielsweise auch für die schönen Urlaubsfotos im Bikini – diese können eine Sperrung des Accounts zur Folge haben.

Grund der Suche nach Bildern ist die Bekämpfung von Kinderpornografie, Microsoft wird diese Scans also auch weiterhin durchführen. In einem offiziellen Statement heißt es: „Wir haben fortschrittliche Mechanismen, um sicherzustellen, dass Nutzer sich an unsere Regeln halten. Jeder Inhalt, der gegen diese Regeln verstößt, wird entfernt und kann in seltenen Fällen zur Sperrung des Kontos führen“. Achten Sie also das nächste Mal darauf, welche Dateien Sie in die Microsoft Cloud hochladen.

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Wissen Sie noch was Sie kaufen? Logoverwirrung bei Microsoft

Darauf hat die Welt gewartet, oder? Ein neues Microsoft Logo. Aufregend. Dabei wurde das Logo komplett reduziert.

[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Sie fragen und wir antworten – die CuS in Leverkusen informiert

Wie schütze ich meine Daten beim Verlust meines Handys?
Hier gilt: Vorsicht ist besser als Nachsicht. Schützen Sie ihr Handy mit einer Bildschirmsperre. Diese Funktion liegt jedem Handy inne und muss allerdings erst aktiviert werden. Nutzen Sie eine Nummernsperre, die Gesichtserkennung oder ein Muster. So sind Ihre Daten auch bei einem Diebstahl bestens geschützt.
Wo drohen die größten Gefahren beim Nutzen und Laden einer App?
Beim Smartphone ist der Endnutzer das größte Sicherheitsrisiko. Fast alle Smartphone Infektionen entstehen durch Software, die der Nutzer selbst auf dem Smartphone installiert hat. Spitzenreiter sind hierbei Apps. Achten Sie also beim Installieren von Spielen oder anderer Software auf die Herkunft und klicken Sie nicht auf sogenannte „in App Käufe“ oder Links.
Android ist ein Open Source Programm. Bin ich mit einem Android Handy also mehr Gefahren ausgesetzt, als bei einem iPhone?
So hart es klingt: Ja. Die iOS-Welt ist in sich geschlossen, Apple allein hat die Kontrolle darüber. Das macht Betrügern das Leben schwer, der Aufwand ist schlichtweg zu groß. Bei Android hingegen ist der Weg eine Bedrohung auf ein Smartphone zu bekommen deutlich einfacher. Trojaner Apps die Viren enthalten können weitestgehend anonym in den App Store von Google gebracht werden und viele technische Sicherheitsvorkehrungen, die Apple bis ins kleinste Detail perfektioniert hat, fehlen bei Android komplett. Dies sollte beim Kauf eines Android Phones beachtet werden.

Was machen Trojaner auf meinem Smartphone?
Viele der aktuellen Trojaner sind noch im Teststadium und geben sich erst mal damit zufrieden „nur“ ihr Adressbuch zu stehlen. Es gibt aber auch bereits erste Trojaner die Online Banking (etwa mTANs, mobile Transaktionsnummern) attackieren. Das erfolgreichste Geschäftsmodell von Betrügern ist und bleibt derzeit aber die Abzocke über kostenpflichtige Premium-SMS-Dienste oder angeblich geschlossene Abos über das Handy die man per Trojaner, aber auch über Werbebannern in Apps erhalten kann.

Wie schütze ich mich am besten vor all diesen Gefahren?
Der beste Schutz ist der gesunde Menschenverstand und erhöhte Vorsicht. Überlegen Sie welche App Sie von welcher Quelle downloaden und installieren. Verzichten Sie auf Zusatzkäufe, vertrauen Sie Ihrem Instinkt wenn die Gestaltung der App beispielsweise auf Sie merkwürdig wirkt oder Tippfehler enthält. Darüber hinaus ist es sicherlich sinnvoll, bei ihrem Mobilfunk-Provider die Nutzung von kostenpflichtigen Zusatzdiensten sperren zu lassen, um Überraschungen auf der Rechnung zu vermeiden.

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Schützen Sie ihre Daten vor Diebstählen – Bit Locker auf dem Vormarsch!

Die Zahl der Computer- und Laptopdiebstähle ist stetig steigend. Wie schützen Sie Ihre Daten bei einem solchen Diebstahl? Aktuelle Studien belegen, dass gerade Firmen gezielt von Dieben beraubt werden um an sensible Daten wie Passwörter oder Kundendateien heranzukommen. Tatort ist dabei oft der Flughafen. Hier finden sich reisende Geschäftsmänner zu Hauf. Sind die Daten Ihrer Kunden und auch Ihre eigenen bei einem Diebstahl ausreichend geschützt?

[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Zweifel an der „Cloud“ – Firmen sind skeptisch

Viele hierzulange ansässige Unternehmen können sich nicht vorstellen, ganze Arbeitsplätze aus der Cloud zu beziehen.

Eine Studie der Pierre Audoin Consultant ergab, dass für 54 % aller befragter Unternehmen eine Cloud Lösung absolut nicht in Frage käme. Lediglich eine Minderheit, nämlich 2 %, planen bereits eine Cloud Lösung – 4 % nutzen sie bereits. 27 % der befragten Unternehmen haben Bedenken gegenüber einer Cloud Lösung, sind jedoch nicht abgeneigt.

Woran kann diese Skepsis liegen? Nicht für jedes Unternehmen ist eine Cloud Lösung das optimal richtige Werkzeug, um Daten untereinander verwenden zu können. Der Vorteil ist schnell erklärt: Jeder hat von überall her Zugriff auf seine Daten und kann diese mit Kollegen und Vorgesetzten teilen und verändern. Der Nachteil einer Cloud Lösung liegt in seiner geringen Verbreitung und vermutlich auch in einer gewissen Scheu gegenüber Cloud Lösungen.

Die CuS Leverkusen berät Sie gerne darüber, ob und welche Cloud Lösung für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist.

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Wellnesoase Media Markt. Mehr weibliche Kunden beim roten Technik Giganten.

Die Media Märkte in Österreich haben seit dem 19. April eine „Woman’s World“ Zone. In diesem Bereich gibt es Möglichkeiten zum relaxen und entspannen, sowie angeblich auf Frauen direkt zugeschnittene Produkte mit wechselndem Schwerpunktthema. Es handelt sich bei dem Produktbereich um unterschiedlichste Produkte aus verschiedensten Technikbereichen – vom PC, Note- und Ultrabook über TV Geräte und Fotoapperate. Jeden Monat soll es ein anderes Schwerpunktthema geben. Den Anfang machte „Wellness und Gesundheit“.

[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Die Top 5 der Verlierer: Diese Programme sollten sie meiden!

Die Computer Bild hat die fünf gefährlichsten Programme für Ihren PC gekürt.

Auf Platz eins steht der Google Chrome Browser. Da Browser zu den meistgenutzten Programmen auf Ihren PCs gehören, stehen diese besonders im Fokus bei Angreifern. Mit 321 kritischen Sicherheitslücken ist der Google Chrome Browser das anfälligste Programm des täglichen Gebrauchs. Zur Vermeidung von Unannehmlichkeiten empfiehlt die CuS Leverkusen hierbei einen aktuellen Virenscanner und die neusten Updates Ihres Browsers.
Auf Platz zwei findet sich der Adobe Reader. Mit dem Adobe Reader können Sie PDF Dateien erstellen und lesen. Insgesamt 117 Sicherheitslücken weist der Sicherheitsreport von Secunia auf. Schützen Sie sich vor manipulierten PDF Dateien in dem Sie immer genau kontrollieren, welche Dateien woher stammen.
Auf dem Bronzerang findet sich ein weiterer Browser: Mozilla Firefox. Dieser gilt eigentlich als einer der sichersten Browser – dies liegt vor allem an der schnellen Schwachstellenanalyse und –Behebung durch regelmäßige Updates. 96 Sicherheitslücken fand man hier im vergangenen Jahr.

Auf Platz 4 ein weiteres Adobe Produkt: Der Adobe Flash Player. Der Flash Player ist tief in den Browser integriert – mit ihm können Sie beispielsweise Videos ansehen, dies macht Ihn für Angreifer sehr interessant. Secunia bemängelte hier 63 kritische Lücken. Auch hier gilt: Regelmäßige Updates und ein aktueller Virenscanner schützen!
Der dritte Browser belegt Platz 5: Microsofts Internet Explorer. Mit 38 Sicherheitslücken ist der Internet Explorer jedoch sicherer als seine Konkurrenten Google Chrome und Firefox. Secunia stellte fest, dass die meisten Schädlinge über Programmierfehler im Browser Schadcode einschleusen konnten.

Die CuS GmbH in Leverkusen stattet Sie mit dem neuesten Virenprogramm aus und erinnert Sie selbstverständlich auch an Updateintervalle.

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Ebai, Speigel und Facebok – Typosquatting und seine Folgen

Wenn es um eine bekannte Website geht, landet man trotz kleinen Tippfehlern trotzdem auf der gewünschten Seite. Dies ist von den Betreibern natürlich auch so gewollt. Doch einige erkennen dahinter ein lohnenswertes Geschäft. Die CuS in Leverkusen berichtet.

Bei Ebai oder Facebok ist klar was passiert: Die Nutzer werden einfach zur eigentlichen Seite weitergeleitet. Doch was passiert, wenn die eigentlichen Betreiber der Seiten einen häufigen Tippfehler einfach nicht einkalkuliert haben? Das Spekulieren von Domains mit Tippfehlern auf bekannten Seiten nennt sich Typosquatting und ist in letzter Zeit ein wirklich lohnendes Geschäft geworden. Wer eine offensichtliche Vertipper-Falle aufstellt, bewegt sich rechtlich gesehen jedoch auf ziemlich dünnem Eis. Das Markenrecht, das Namensrecht sowie das Wettbewerbsrecht helfen originalen Betreibern das dreiste Abfischen von Seitenbesuchern zu unterbinden.

Viele Entscheidungen von Gerichten sprechen für die orignalen Betreiber einer Seite. Beispielsweise bei wetteronline.de wurde der Konkurrent wetteronlin.de abgemahnt. Weitere Beispiele sind www.deutsche-anwalthotline.de für www.deutsche-anwaltshotline.de – auch hier musste der Betreiber seine Seite umstellen. Ob auch für Ihre Seite eine ähnliche Typosquatting Website online ist, erfahren Sie unter paderbutze.de/typosquat .

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

iOS 6 – Neues, Altes, Gleichgebliebenes!

Während die Gerüchteküche zum neuen iPhone 5 wächst und wächst gibt Apple tatsächliche Informationen bekannt. Jedoch nicht zum allseits beliebten iPhone 5 sondern zum neuen Betriebssystem für mobile Endgeräte iOS6 . Apple CEO Tim Cook gewährt auf der Entwicklerkonferenz WWDC in San Franzisco einen ersten Blick auf die neue Version von iOS.

[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Roaming Gebühren werden kundenfreundlicher!

Mit einer erneuten Regulierung zwingt die EU-Kommission die Netzbetreiber dazu, die Gebühren für die Nutzung Ihres Handys im Ausland zu senken. Der Ausblick auf 2014 lässt hoffen: Es könnte ein komplett neues Roaming-Modell entstehen.

[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Smartphones, Notebooks, Tablets und Ultrabooks – ein Überblick

Bei den vielen verschiedenen Endgeräten für User macht sich langsam Verwirrung breit. Neben den bekannten Notebooks und Smartphones gibt es neuerdings auch Tablets und Ultrabooks – die Computer und Service GmbH klärt auf. Zunächst zu Ultrabooks und Notebooks.

[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Symantec-Studie belegt: Rechenzenten werden immer komplexer

Symantec hat in seiner Studie zum Stand verschiedener Rechenzentren in der Augustausgabe die These aufgestellt, dass Rechenzentren immer komplexer werden. Grund dafür seien laut Symantec Mobile Computing, Cloud und Virtualisierung.

[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

OneNote in der Windows 8 Metro Welt

OneNote scheint im Hause Microsoft oftmals der Vorreiter der Office Familie dazustellen. War es früher noch das erste Programm, das auf Tablets erschienen ist, ist OneNote jetzt das erste Programm, das im neuen Windows 8 Metro Design erscheint.  OneNote MX (so der vorläufige Name des Programms von Microsoft) ist komplett touch optimiert.

[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Microsofts Internet Explorer sollte bis auf weiteres nicht verwendet werden

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnologie  (BSI) rät bis auf weiteres davon ab, für das Surfen im Internet Microsofts Internet Explorer zu verwenden. Bei dem erfolgreichen Browser sei von den Versionen 7 bis 9 eine schwere Sicherheitslücke entdeckt worden. Diese Schwachstelle könnte es Kriminellen ermöglichen, fremde Computer unter ihre Kontrolle zu bringen.

Unter http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=29851 bietet Microsoft ein Sicherheitsprogramm zum Download an, mit dem sich der Internet Explorer vorübergehend sicher machen lässt. Endgültig behoben ist das Problem damit aber wohl noch nicht. Die Computer und Service GmbH Leverkusen rät deshalb, den Ratschlag des BSI zu befolgen und auf Alternativprogramme wie Mozilla Firefox oder Google Chrome umzusteigen, bei denen diese Sicherheitslücke nicht besteht.

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Initiative-S sagt Botnetzen den Kampf an

Für Privatanwender, die sich vor Botnetzen schützen wollen, gibt es bereits botfrei. Nun legt der Verband der deutschen Internetwirtschaft nach: die Initiative-S richtet sich gezielt an kleine und mittelständische Unternehmen. [...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

chipTan ist sicher – tatsächlich?

Als man es vor einigen Jahren einführte, galt das sogenannte chipTAN Verfahren für Onlinebanking als äußerst sicher. Seit einiger Zeit jedoch häufen sich die Berichte, dass man auch diesen Schutz umgehen kann.

[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Vorschussbetrug, Nigeria-Connection und Paypal Abzocke

blogpost

Heute erreichte uns im Büro ein äußert amüsantes Fax. Das der Internetbetrug ein äußerst boomendes Geschäft ist dürfte wohl jedem klar sein. Teilen Sie diesen Inhalt

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Ärgerliche Mitbringsel aus dem Urlaub. Was tun gegen Roaming-Gebühren?

Die Haupturlaubszeit ist vorbei und nun kommt es für einige Wiederkehrer zum Schock auf ihrer Mobilfunkrechnung. Wer im Ausland das Internet benutzt muss mit hohen Kosten rechnen. Das Zauberwort hierbei lautet Roaming-Gebühren.
[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Flatratekampf – Billiger geht immer!

Der Telefonmarkt ist ein hart umkämpftes Gebiet. Täglich schießen neue Angebote aus dem Boden und Kunden wissen oft nicht mehr was für sie das beste Angebot ist. Viele denken dann sofort „billig? Will ich!“ Dies ist allerdings nicht immer der richtige Weg.
[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Schützen Sie sich vor Viren!

Immer wieder treten Fälle bei uns auf, in denen Computer und Laptops von Viren befallen sind. Oftmals ist dann die einzige Lösung des Virenproblems eine komplette Neuformatierung der Festplatte. Dies hat häufig auch einen Datenverlust zur Folge – eine ärgerliche und unnötige Erfahrung für jeden PC Nutzer. Es ist wichtig, dass Sie Ihren PC regelmäßig und dauerhaft schützen.
[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Die vierte Generation bricht an – LTE statt UMTS

Sie haben sich schon immer gefragt, was der Unterschied zwischen LTE und UMTS ist? Die Computer und Service GmbH in Leverkusen klärt sie nun auf.

Dass das 3G Symbol auf unseren Mobiltelefonen auf der UMTS Technik basiert, dürfte bekannt sein.  Seit kurzer Zeit geistert eine neue Abkürzung durch die Internetwelt: LTE.
[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Windows 8 Pro für 15 Euro

Wer zwischen Juni 2012 und 31. Januar 2013 einen Komplett PC mit vorinstalliertem Windows 7 kauft, kann sein Betriebssystem online auf https://windowsupgradeoffer.com/de-DE für 15 € auf Windows 8 Pro upgraden. Dieses Upgrade wird ab dem 26. Oktober zur Verfügung stehen. Gegenüber einer normal erworbenen Upgradeversion von Windows 8 Pro spart der Kunde über 35€.
Windows 8 verbindet herkömmliche PC Nutzung via Maus und Tastatur mit einer neuen intuitiven Touchoberfläche. Hinzu kommt die Implementierung von Apps, kleinen Programmen, die man online über den Microsoftshop beziehen und updaten kann. Darüber hinaus hat Microsoft nach eigenen Angaben die Ressourcenverwertung seines neuen Betriebssystems optimiert. Laptops können so länger arbeiten, ohne neu aufgeladen zu werden.
Wir von der Computer und Service Leverkusen GmbH werden Sie selbstverständlich über Neuigkeiten auf dem Laufenden halten.

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Ihre “siegreichen Informationen”, oder: wie schlecht kann eine Spam Email eigentlich sein?

Vor einiger Zeit hatten wir von der Computer und Service GmbH Leverkusen bereits vor Phishing Emails gewarnt. Einige dieser Phishing Mails sind allerdings weniger gefährlich als vielmehr unfreiwillig komisch…

[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Passwörter niemals doppelt verwenden!

Die Computer und Service GmbH Leverkusen rät eindringlich dazu, Passwörter im Internet niemals doppelt zu verwenden. Verwendet man dasselbe Passwort für mehrere verschiedene Websites, so kann dies ein hohes Sicherheitsrisiko darstellen.

[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Vorsicht vor Phishing-Emails!

Bereits mehrmals hat die Computer und Service GmbH Leverkusen vor den Gefahren von Computerviren gewarnt. Es sei aber daran erinnert, dass es nicht zwingend nur Viren sein müssen, die den Verbraucher schädigen können. Gerade im Bereich Emails ist Vorsicht geboten.

[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Neues von Microsoft Office 15

Im Oktober kommt Windows 8, aber wann kommt Office 15? Das können wir bei der Computer und Service GmbH Leverkusen Ihnen zwar leider auch nicht sagen, aber wir können Ihnen einen kleinen Ausblick geben, was Office 15 kann.

[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus

Windows XP – noch ein aktuelles Betriebssystem?

Nachdem Windows 7 erfolgreich Vista ablöste und Windows 8 in den Startlöchern steht, ist es Zeit, dass auch der User von Windows XP über einen Wechsel des Betriebssystems nachdenkt.

[...]

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus