Microsoft gibt erste Zahlen bekannt: Windows 8 zählt vier Millionen Upgrades

Erstmalig gibt Microsoft Chef Steve Ballmer Zahlen zu Windows 8 bekannt. Die Computer und Service GmbH informiert:

Windows 8 soll der Verkaufsschlager von Microsoft werden. Microsoft Chef Steve Ballmer gibt jetzt erstmalig Zahlen bekannt. Auf der Entwicklerkonferenz Build enthüllt der Microsoft Chef: 4 Millionen Upgrades gibt es derzeit auf Windows 8 – innerhalb von vier Tagen! Seit vergangenem Freitag kann man Windows 8 online als Download oder im Handel käuflich erwerben. Steve Ballmer bezeichnet das neue Betriebssystem von Microsoft als eine neue Ära und das nächste Highlight nach der Präsentation des IBM-PC und der Einführung von Windows 95. Ballmer betonte weiter, dass er absolut begeister wäre was die Neuerfindung von Windows anginge und das Windows 8 der erste Schritt in die mobile Welt für Microsoft wäre.

Bei Windows 7 gab es im Juli 2009 einen regelrechten Ansturm auf die vergünstigte Update Version für Windows 8, innerhalb von nur wenigen Minuten war die Version ausverkauft. Vergleichbare Verkaufszahlen von Windows 7 und Windows 8 gibt es bisher nicht, desweiteren ist es unklar, was Microsoft als “Upgrade auf Windows 8″ in die vier Millionen mit ein bezieht. Einen durchweg erfolgreichen Launch kann man Microsoft also noch nicht prophezeien. Für Fragen rund um Windows 8 steht die Computer und Service GmbH Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus
Sie können einen Kommentar, oder einen Trackback von Ihrer Seite hinterlassen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.