Ein Virus von der GEMA?

Wie vieleComputerexperten warnt auch das Team des Computer Service Leverkusen vor einem neuen Internetvirus. Nun sind Computerviren nichts Neues und gehören mittlerweile bedauerlicherweise zum Alltag eines Computer-Users, jedoch ist dieser Virus so freundlich und lässt einen nur noch die Arbeitsoberfläche des Rechners betrachten. Doch damit nicht genug – er verlangt auch noch Geld.

Der Computervirus, über den wir hier reden nennt, sich “GEMA” – wie die bekannte Rechteverwertungsgesellschaft für Musik. Er täuscht dem Nutzer den Besitz von illegaler Musikdateien vor. Im Anschluss an diese Feststellung wird man dann zur Kasse gebeten. Spätestens hier sollte man stutzig werden: das Gesetz lässt das nämlich nicht zu. Es handelt sich hier um eine Straftat und lediglich ein ordentliches Gericht könnte hier Geldstrafen verhängen.  Der GEMA Virus versucht jedoch dem Nutzer den Eindruck zu vermitteln, dass die juristischen Abläufe reformiert wurden, und bittet den Nutzer, eine entsprechende Gebühr an die GEMA zu entrichten. Wer nun der Anzeige auf dem Bildschirm Glauben schenkt, der hat im Anschluss zwei Probleme: Zum einen funktioniert sein Rechner noch immer nicht, denn die Zahlung war die letzte zuverlässig ausführbare Funktion des PCs und zweitens ist der Nutzer auch sein Geld los. Also Finger weg von dem Bezahlsystem, das so freundlich um die Zahlung an die GEMA bittet! Die GEMA hat mit diesem Virus nichts zu tun. Hier werden Kriminelle unterstützt.

Wenn man nun den Rechner neu startet, stellt man zunächst fest, dass man mit ihm nicht mehr viel anfangen kann. Das liegt daran, dass der Virus das Betriebssystem komplett aussperrt. Man kann hier machen, was man möchte, man kommt nicht einmal an die eigenen Dateien ran. Das fatale an diesem Virus ist nämlich, dass keines der bekannten Antiviren Systeme ihn entfernen konnte. Es gibt allerdings eine adäquate Alternative die Vireninfektion des Systems wieder rückgängig zu machen. Hier wird allerdings ein direkter Eingriff in das Betriebssystem vorgenommen. Diese Variante, den Virus zu entfernen, sollte man daher kompetenten Leuten überlassen, wie beispielsweise den Mitarbeitern von Computer Service Leverkusen.

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus
Sie können einen Kommentar, oder einen Trackback von Ihrer Seite hinterlassen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.