Browserupdate dringend empfohlen für Internet Explorer bis Version 8

Nachdem am Wochenende ein Sicherheitslücke in den Versionen 6 bis 8 von Microsofts beliebtem Browser Internet Explorer publik geworden war häufen sich die Hackerattacken. Ein Umstieg wird von der Computer und Service GmbH Leverkusen daher dringend empfohlen.

Bislang ließ Microsoft nicht verlautbaren, wann es einen Patch für die betroffenen Versionen des Explorers geben soll. Zwar bietet das Unternehmen aus Redmond unter http://go.microsoft.com/?linkid=9823138 ein Tool an, mit dem Nutzer von Windows XP, die nicht auf die Versionen 9 und 10 des IE updaten können, das Leck im Browser abdichten können, C&S Leverkusen rät aber bis auf weiteres dazu, auf ein nicht betroffenes Alternativprogramm wie Google Chrome oder Mozilla Firefox umzusteigen.

Die Internet Explorer Versionen 9 und 10 sind von diesem Problem nicht betroffen.

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus
Sie können einen Kommentar, oder einen Trackback von Ihrer Seite hinterlassen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.