Auf viel zu vielen Rechnern ist noch Windows XP installiert – warum Sie wechseln sollten.

Mit über 90 Prozent Marktanteil bleibt Microsoft weit vor seinen Konkurrenten Marktführer, wenn es um Betriebssysteme geht. Das Problem: Fast die Hälfte dieses Anteils bilden Betriebssysteme, die entweder schon lang veraltet sind, oder deren Support bald ausläuft – wie etwa bei Windows XP!

Die Computer & Service GmbH Leverkusen rät dringend zu einem baldigen Wechsel von Windows XP auf ein neues Betriebssystem. Der Grund: ab April 2014 gibt es von Microsoft keine Sicherheitsupdates für das beliebte Betriebssystem mehr. Infolgedessen haben es Viren und andere Schadprogramme leicht, sich auf dem PC einzunisten.

C&S empfiehlt daher den Umstieg auf einen Nachfolger von Windows XP. In Frage kommen hier eigentlich nur Windows 7 und Windows 8. Bei beiden Programmen ist der Support auf Jahre gewährleistet.

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus
Sie können einen Kommentar, oder einen Trackback von Ihrer Seite hinterlassen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.