An Windows 8.1 führt kein Weg mehr vorbei

Schon in etwa zwei Jahren wird Microsoft nur noch Support für Windows 8.1 anbieten. Anwender, die dann noch die Vorgängerversion Windows 8 benutzen, werden gefährlich leben, denn bei Betriebssystemen ohne den sogenannten Support werden von der amerikanischen Softwareschmiede Sicherheitslücken nicht länger geschlossen.

Ängste, ein Umstieg von Windows 8 auf Windows 8.1 könnte mit Kosten für den Verbraucher verbunden sein, möchte die Computer und Service GmbH Leverkusen hiermit zerstreuen – das Update wird von Microsoft komplett kostenlos zum Download angeboten werden. Windows 8.1 wird ab Donnerstag, den 17. Oktober zum Download bereitstehen und beinhaltet einige Verbesserungen der Benutzeroberfläche, sowie eine  bessere Einbindung des microsofteigenen Onlinespeichers Skydrive. C&S Leverkusen rät, das Update baldmöglichst vorzunehmen.

Dass Betriebssysteme und Computerprogramme nach einigen Jahren keinen Support mehr bekommen ist völlig normal. Als nächstes wird dies im April nächsten Jahres das beliebte Windows XP und die Bürosoftware Office 2003 treffen. Anwender, die diese Programme noch nutzen sollten schleunigst auf neuere Versionen umsteigen, ihre Systeme sind sonst spätestens nach Ablaufen des Supports nicht mehr sicher und ein leichtes Ziel für Hacker und Viren.

Teilen Sie diesen Inhalt

Share to Google Plus
Sie können einen Kommentar, oder einen Trackback von Ihrer Seite hinterlassen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.